Turnierteilnahme mit Podestpätzen belohnt, Okt 2018

Bereits zum wiederholten Mal nahm die Abteilung an der internationalen offenen Meisterschaft in Bottrop teil. Das Besondere ist dabei, neben einem internationalen Teilnehmerfeld, die Durchführung einer Technik- als auch einer Vollkontaktmeisterschaft. Im Bereich Technik der “älteren” Männer war Carsten das Maß aller Dinge und bekam neben der Medaille für den ersten Platz auch das Lob des Kampfgerichts für eine seiner gezeigten Formen. Im Bereich Vollkontakt hatte Humayun im Halbfinale Pech, dass deutliche Treffer zum Kopf von der elektronischen Ausrüstung nicht gewertet worden sind und sein Gegner mehr Treffer zur Weste zugesprochen bekam. Deliar und Sara kamen mit überzeugenden Leistungen ins Finale und hofften diese dort bestätigen zu können. Aber irgendwie war dort die Luft raus. Ihre Gegner konnten deutlicher punkten und bekamen die Siege verdientermaßen zugesprochen. Aber alle 3 Sportler konnten ihr Leistungsvermögen nun besser einschätzen und wissen die Schwerpunkte beim Training demnächst gezielter zu setzen.