Katharina Figgen erfolgreich auf Dan-Prüfung, Nov 19

Warum sollte man Sonntag morgens nach Viersen fahren ? Die nordrhein-westfälische Taekwondo Union hatte eine Dan-Prüfung, also eine Prüfung zur Erlangung eines schwarzen Gurtes, ausgeschrieben. Katharina Figgen hatte sich über Monate intensiv darauf vorbereitet. Dazu zählten neben dem normalen Training auch Einheiten in anderen Vereinen und Sondertraining mit konditionellen Schwerpunkten. All dieses sollte auf die physische und psychische Belastung der Prüfung vorbereiten. Begleitet wurde Katharina von ihren Trainern Susanne und Carsten, ohne deren OK kein Sportler zu einer Prüfung zugelassen würde. Katharina konnte ihre Vorbereitung in allen Prüfungsteilen Technik, Kampf, Selbstverteidigung und Bruchtest eindrucksvoll rüberbringen. So war das Urteil für die Geseker Sportler dennoch Anlaß zu großer Freude und Lohn für den Schweiß im Training und die Anfahrt bis kurz vor die holländische Grenze.