Abteilung Taekwondo nutzte schönes Wetter für Training an der frischen Luft, Juli 20

Bei schönem Wetter kann man das Training ja auch einmal auf Rasen durchführen. Corona-bedingt war das Training mit Ende des 1. Quartals gar nicht mehr möglich. Nach den ersten Lockerungen nutzte die Abteilung Taekwondo freie Kapazitäten am Stadion Rabenfittich und verlegte das Training an die frische Luft. Für die problemlose Unterstützung durch die Abteilung Fußball ist die Abteilungsleitung sehr dankbar. Erfreulicherweise kann das Training für die Einheiten, welche im Rahmen der Ferienfreizeit angeboten werden, in die Halle zurückkehren. Die Abteilungsleitung hat einen engen Draht mit der Stadtverwaltung und hofft, dass das Training mit Beginn der Schulzeit auch wieder nahezu normal, natürlich unter Beachtung von Hygienevorschriften, stattfinden kann.