2ter Spieltag, erster Sieg für die 1 Mannschaft

SC Lippstadt 1:4 SV 03 Geseke

 Nach der knappen Niederlage gegen den TuS Lipperode, ging es für den SV 03 Geseke darum, die ersten drei Punkte gegen den SC DJK  Lippstadt der Saison einzufahren. Gegen die Lippstädter, die zum Saisonstart spielfrei hatte, waren die Geseker diesmal von Anfang an wach und agierten mit dem druckvollen und zielstrebigen Spiel, dass Trainer Ralf Heider von seiner Mannschaft gefordert hatte. Bereits nach wenigen Minuten hatte Dominik Doering aus 16 Meter die Chance zur Führung, doch leider ging sein Schuss leicht abgefälscht knapp am Tor vorbei. Auch in der Folge ließen die Geseker nicht nach und so sorgte Shvan Borhan nach Vorarbeit von Torge Gran für die frühe 1:0 Führung (11.). Nur 5 Minuten später war es Dennis Lohmann der nach einer Ecke per Kopf das 2:0 besorgte. Trotz der schnellen Führung ließ der SV 03 nicht nach und drückte weiter aufs Tempo.

Nach einer guten halben Stunde hatte Daniel Rehborn eine weitere riesige Torchance. Doch leider beförderte er das Spielgerät, nachdem er die gesamte Lippstädter Hintermannschaft inklusive Torwart ausgespielt hatte, freistehend aus 5 Metern knapp über das Tor. Trotz einer härteren Gangart der Gastgeber sorgte Nick Schmelter schließlich in der 38. Minute aus halblinker Position für das 3:0. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte schließlich Kapitän Mark Franzsander nach einer Ecke völlig freistehend auf 4:0.

 

Nach der Pause kontrollierten die Geseker zunächst das Geschehen. Man hatte das Spiel und den Gegner klar im Griff. Allerdings nahm die Zielstrebigkeit der ersten 45 Minuten nach und nach ab, sodass der SC DJK Lippstadt nun seinerseits zu Torchancen kam. Nachdem SV 03 Keeper Adi Tack zunächst noch glänzend ein paar Angriffe gegen die Lippstädter Offensive abwehren konnte, war er kurz vor Schluss gegen einen Elfmeter von SC Kapitän Cüneyt Süryel machtlos. Dem vorausgegangen war ein vermeintliches Foul von Patte Rauen im Strafraum. Kevin Dill besaß in der Nachspielzeit noch die große Möglichkeit auf 5:1 zu erhöhen, leider legte er aber den Ball aber knapp am Gehäuse vorbei.

Der SV 03 Geseke nahm verdient die ersten drei Punkte der Saison vom Kranenkasper aus Lippstadt mit nach Geseke, allerdings trübte der Leistungsabfall in der zweiten Halbzeit etwas den souveränen Auftritt der ersten 45 Minuten.

 

Nächste Woche gegen Blau Weiß Dedinghausen muss der SV 03 versuchen über das gesamte Spiel die Leistung der ersten Halbzeit zu bestätigen. Die Mannschaft würde sich über eine zahlreich Unterstützung der Geseker Fans freuen. Anstoß der Partie ist am Sonntag, 27.08.2017 um 15:00 Uhr am Rabenfittich.