2 Sportler erhalten neue Gürtel, März 18

Die Abteilung Taekwondo organisiert in der Regel 2 Prüfungstermine im Jahr. Mehr sind oftmals gar nicht möglich, da es Wartezeiten einzuhalten gilt. Eine Art Zwischenprüfung konnte Carsten dieses Mal aber dennoch für 2 Sportler einrichten, die alle erforderlichen Voraussetzungen erbracht haben. Mit Diliar war ein Sportler dabei, für den es die erste Prüfung war. Seine Nervosität wich aber schnell konzentrierter Leistung und er konnte alle Prüfungsbestandteile erfolgreich ablegen. Detlev ist dagegen fast ein alter Hase. Die Prüfung zum braunen Gürtel ist jedoch bereits sehr anspruchsvoll. Ihm half es, dass mit der Vorbereitung zum Technikturnier die Bereiche intensiv bearbeitet wurden, die auf Grundtechniken basieren. So konnte er sich in der Zeit zwischen Turnier und Prüfung auf die Bereiche Kampf, Selbstverteidigung und Bruchtest vorbereiten. Die Arbeit mit Susanne hat Erfolg gezeigt. Seine Prüfungsergebnisse waren in allen Punkten ohne große Kritikpunkte. Carsten konnte nach der Prüfung beiden die Urkunde für die nächste Graduierung übergeben. Großen Dank sprach er noch Paul aus, der für beide Prüflinge als Prüfungspartner zur Verfügung stand.

Carsten, Diliar und Detlev