1 Runde Kreispokal

1 Runde Kreispokal

TuS Belecke I – SV 03 Geseke I 0:1 (0:0)

Einen hochverdienten Sieg feierte unsere erste Mannschaft gestern beim Pokalauftritt in Belecke. Über die gesamte Spielzeit war das Team um Kapitän Dominik Doering klar spielbestimmend. Einziges Manko an diesem Abend war, dass die Jungs die Vielzahl an herausgespielten Torchancen, gerade in der ersten Halbzeit, nicht genutzt hat, um frühzeitig das Spiel zu entscheiden. Im Gegensatz zum letzten Meisterschaftsspiel gegen Germania Stirpe hatte Trainer Ralf Heider das Team auf fünf Positionen verändert. Neben Robin Holzner haben sich gestern Abend auch Tim Essers, Andreas Heinze, Matthias Averhage und Nick Schmelter für die Startformation am nächsten Sonntag empfohlen. Die Geseker Jungs sind dabei furios in das Spiel gestartet. Bereits nach sieben Sekunden (!!!) hatte Nick Schmelter die Möglichkeit zur 1:0 Führung auf dem Fuß. Vom Anstoß aus setzte Dominik Doering Nick gekonnt in Szene. Leider vergab er aber diese gute Möglichkeit freistehend vor dem Keeper. Im Laufe des Spiels erspielte sie unser Team eine Fülle an Tormöglichkeiten. So trafen jeweils Daniel Pfennig, Torge Gran und Nick Schmelter aus aussichtsreichen Positionen leider nur den Pfosten des Belecker Gehäuses. Direkt nach der Halbzeit dann endlich die hochverdienten 1:0 Führung für unser Team (46.). Nach einer Ecke von Torge Gran konnte die Belecker Defensive nicht entschlossen genug klären und beförderte durch ihren Verteidiger Adis Bostandzija den Ball ins eigene Tor. Anschließend erspielten sich unsere Jungs noch zahlreiche Torchancen. Aber leider scheiterte die Geseker Offensive reihenweise am gegnerischen Keeper oder an den eigenen Nerven. Lediglich in den letzten 15 Minuten kam der TuS Belecke noch mal ein wenig auf und hatte seinerseits drei sehr gute Möglichkeiten doch noch die Verlängerung zu erzwingen.Trainer Ralf Heider: „Die Jungs haben sich heute sehr gut bewegt und sich an den Matchplan gehalten. Sie hat heute mit einer hohen Spielfreude gespielt und sich auch eine Vielzahl an Tormöglichkeiten herausgespielt. Leider aber stimmen der Aufwand und der Ertrag nicht überein. Auch die Spieler, die heute neu ins Team gerückt sind, haben mich überzeugt. Ich denke, dass wir für die nächste Aufgabe in der Meisterschaft gut gerüstet sind.“ Unter dem Strich geht der SV 03 Geseke nach dem Sieg in Belecke mit einem positiven Gefühl in das nächste Spiel. Dann erwartet man das Team vom TSV Rüthen zu Hause am heimischen Rabenfittich. Anstoß der Partie ist am Sonntag, 10.09.2017 um 15:00 Uhr. Der nächste Gegner im Kreispokal ist am Donnerstag, 05.10. 2017 um 18:30 Uhr am Rabenfittich der Bezirksligist TuS Allagen.